Odoo image and text block

Kunstprojekt

«Verfärbtes Brugg» Der Brugger Künstler und Kunstpädagoge Jonas Studer entwickelte für die KISTE das Kunstprojekt «Verfärbtes Brugg», das er im Frühsommer mit drei Oberstufenklassen durchführen wird. Angelehnt an die Vision des Organisationsteams der KISTE ermöglicht das Projekt jungen Bewohnern von Brugg, sich aktiv und nachhaltig in das kulturelle Leben ihrer Heimatstadt miteinzubringen. Von Brugg, für Brugg. In den dem Stadtfest vorausgehenden Workshops werden sich die Schüler*innen gezielt mit der analogen Fotografie und dem prozessorientierten Arbeiten in der zeitgenössischen Kunst auseinandersetzen. Durch die Linse der Kamera portraitieren die Jugendlichen ihre Heimatstadt Brugg und gewähren den Betrachtern so einen Einblick in ihre eigene Lebenswelt. Durch das experimentelle Arbeiten mit der Sofortbildkamera wird die Grenze zwischen den verschiedenen Realitäten ausgelotet. Das eigene Schaffen mit der Kamera oszilliert zwischen forschendem Erkunden des Mediums, der Alchemie des Sichtbarmachens und des magischen Verfremdens von Gegebenheiten durch analoge und digitale Eingriffe. Die Bilder, die in diesen Workshops entstehen, werden von Jonas Studer kuratiert und während des Stadtfestes in der KISTE ausgestellt.